maxity
03.07.2017

Abends ins Museum – Gemäldegalerie Alte Meister öffnet zur Blauen Stunde

Ab Samstag, 1. Juli 2017
Ab Samstag, den 1. Juli 2017 bietet die Gemäldegalerie Alte Meister Sonderöffnungszeiten an. Zur Blauen Stunde öffnet das Museum zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten immer samstags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, Meisterwerke wie Die Sixtinische Madonna von Raffael oder Das Schokoladenmädchen von Liotard bis in die Abendstunden hinein zu besichtigen. Begleitend werden 90-minütige Führungen durch die Gemäldegalerie Alte Meister und den Zwingerhof angeboten. Die Tickets sind ab sofort an allen Kassen und im Vorverkauf im Webshop für 15 Euro erhältlich. Die Führung ist im Ticket-Preis enthalten. Für Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren ist der Besuch kostenlos.

Zeitgleich zur Abendöffnung findet ab dem 1. Juli bis zum 26. August 2017 in der Gemäldegalerie Alte Meister jeden Samstag von 18 bis 20 Uhr die Aktion „Nachtskizzen – Zeichenkurse vor den Skulpturen“ statt. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener – Interessierte haben die Möglichkeit unter der Anleitung der Dresdner Bildhauerin Katrin Jähne vor den Skulpturen in der Gemäldegalerie Alte Meister zu zeichnen. Die Tickets inklusive Material kosten 15 Euro und werden ebenfalls an allen Kassen und im Webshop verkauft. Zusätzliche Eintrittskosten fallen bei diesem Angebot nicht an.

Die neue Sonderöffnungszeit orientiert sich an der Reihe „Zur Blauen Stunde ins Grüne Gewölbe“, die anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Wiedereröffnung des Historischen Grünen Gewölbes vor einem Jahr gestartet war. Seither gibt es jeden Freitagabend eine spezielle Abendöffnung in der Zeit von 18 bis 20 Uhr mit Sonderführungen und Sonderpreis für das Historische Grüne Gewölbe und das Neue Grüne Gewölbe.

Ort: Gemäldegalerie Alte Meister und Zwingerhof

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr, Montag geschlossen; Neu: ab 1. Juli 2017, Samstag 18 bis 20 Uhr

Quelle: SKD Dresden / Presse
Informationen zu: Gemäldegalerie Alte Meister
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen