09.04.2022

Andy Warhol – Pop Art Identities in der Zeitenströmung Dresden

Er machte die Tomatensuppe zur Ikone - Der Meister der schillernden Extravaganz

Ohne Andy Warhol ist Pop-Art kaum zu denken. In Dresden geht die Ausstellung mit dem Titel „Andy Warhol - Pop Art Identities" auf Spurensuche nach der Person hinter dem Künstler. Eine außergewöhnliche Auswahl an Originalkunstwerken in Verbindung mit spannenden Originalfilmen geben dem Besucher einen umfassenden Einblick in das Leben und Wirken von Andy Warhol, einem der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts!

Ort: Zeitenströmung Dresden, Königsbrücker Str. 96, 01099 Dresden
Ausstellungszeitraum: 04.02.2022 - 12.06.2022
Öffnungszeiten: Di/Mi/So 10 bis 18 Uhr, Do/Fr/Sa & Feiertage 10 bis 20 Uhr, Montags geschlossen
Sonderöffnungstage: 18.04.2022 (Ostermontag), 06.06.2022 (Pfingstmontag)
Preise: Erwachsene ab 14 €, Ermäßigt ab 12 € , Kinder ab 10 € (Unter 7 Jahren freier Eintritt)

Infos und Tickets

Die Ausstellung
Das Thema Identität wird hier zum Protagonisten: Wie hat sich die Person Warhol mit dem Künstler Warhol auseinandergesetzt, zwischen rätselhaft und provokant, überraschend und unwahrscheinlich, genial und gekünstelt? Und wie passt all diese Vielseitigkeit in nur ein einziges Künstlerleben hinein!

In der Ausstellung „Andy Warhol - Pop Art Identities" sind rund 130 Originalwerke von Andy Warhol zu sehen: Unter ihnen Campell's Tomatensuppe und Mao, aber auch bisher unveröffentlichte Filme. Eines seiner berühmtesten Zitate steht sinnbildlich für sein Selbstverständnis: "Wenn du mit deiner Arbeit kein Geld machen kannst, dann musst du sagen, dass es Kunst ist; und wenn du Geld machst, sagst du, dass es etwas ganz anderes ist."

Im Ticketpreis inbegriffen ist eine kurzweilige und informative Hörführung via Audio-Guide.

Quelle: Concertbüro Zahlmann/Presse
 

Informationen zu: Zeitenströmung
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen