maxity
11.02.2016

Anmeldung für die KINDER-UNIVERSITÄT DRESDEN

Ab Montag, 22. Februar 2016
Ab Montag, dem 22. Februar 2016, 08:00 Uhr, sind an der Technischen Universität Dresden wieder die Telefone zur Anmeldung für das Sommersemester 2016 geschaltet und auch online-Anmeldung ist möglich: 0351/463-36656 oder www.ku-dresden.de

Die Vorlesungen beginnen am 05. April 2016. Breitgefächerte Themen erwarten die Kinder im Großen Saal des Deutschen Hygiene-Museums Dresden und im Hörsaal 3 des Hörsaalzentrums der Technischen Universität Dresden.
Besonders eindrucksvoll wird sicherlich der Auftritt des Gedächtnisweltmeisters Johannes Mallow aus Magdeburg sein. „Vergesslich? Wie bekomme ich den Spickzettel in meinen Kopf?“ lautet sein Thema. Kann man sich mal eben in der Pause noch schnell 20 Begriffe merken? Mit den richtigen Gedächtnistricks ist das kein Problem! Oder wie wäre es mit Zahlen, Daten, Fremdwörtern und Vokabeln? Der Gedächtniskünstler Johannes Mallow zeigt, was das Gedächtnis alles kann und gibt einen Einblick darin, wie es funktioniert. Doch damit nicht genug: Der Gedächtnisweltmeister und mehrfache Deutsche Meister wird Gedächtnissport auf höchstem Niveau präsentieren. Wer wissen möchte, wie er es geschafft hat, mehrere Weltrekorde aufzustellen und wie man selbst davon in der Schule profitieren kann, der holt sich den Spickzettel in seinen Kopf.

Ein weiteres Thema beschäftigt sich mit der Wahrheit. „Braucht die Wahrheit eigentlich einen Detektiv?“, so der Titel der Vorlesung. Noch vor 200 Jahren waren es die Philosophen, die für das Gute, das Schöne und vor allem für die Wahrheit zuständig waren. Irgendwann aber stellten sie die Suche nach der Wahrheit ein, weil sie schwer zu finden ist und es eben nicht nur die eine Wahrheit gibt. Das Erbe der Philosophie trat der Detektiv an. Seine Suche nach der Wahrheit hat ganz eigene Methoden: Kein Rätsel ist ihm zu schwer, kein Geheimnis zu dunkel und kein Puzzle, das er nicht zusammensetzen könnte. Und wie der in seiner Arbeit vorgeht, dem will Frau Dr. Tanja Prokić vom Institut für Germanistik der TU Dresden auf die Spur kommen.

„Woran glauben Kristin, Joshua, Ali, Tuyet und all die anderen, wenn sie beten?“ Professor Roland Biewald vom Institut für Evangelische Theologie der TU Dresden wird in seiner Vorlesung auf die Vielfalt der Weltreligionen eingehen.
Unsere Welt ist bunt. Die Menschen, die auf ihr leben, auch. Nicht nur, weil sie verschiedene Haut- und Haarfarben, Gesichter und Kleider haben - nein, auch weil sie unterschiedlich denken. Zum Beispiel darüber, wie die Welt entstanden ist und was mit ihr einmal werden wird. Und darüber, was ein glückliches Leben ist und was Sinn macht. Viele Menschen versuchen, Antworten auf diese Fragen in ihrer Religion zu finden. Was glauben Juden, Muslime, Buddhisten, Hindus, Christen, Sikhs, und wie leben sie in ihren Religionsgemeinschaften? Können wir sie hier in Dresden antreffen?

Die Vorlesungsreihe des Sommersemesters schließt mit der Frage „Kann Treppensteigen schwierig sein? Und wie kommt man mit Rollstuhl, Blindenstock oder Kinderwagen durch den Alltag?“ Für dieses Thema hat das Team der Kinderuni die Architektin Professorin Gesine Marquardt vom Institut für Gebäudelehre und Entwerfen eingeladen. Sie beschäftigt sich in ihrem Forschungsalltag mit Architektur im demografischen Wandel und mit dem barrierefreien Bauen. Was ist, wenn jemand im Rollstuhl sitzt und keine Treppen steigen kann? Oder schlecht sieht und deshalb den Eingang in das Gebäude nicht findet? Wie kann man erreichen, dass sich bspw. Oma und Opa trotz eingeschränkter geistiger oder körperlicher Fähigkeiten noch lange sicher und allein durch den Alltag bewegen können?
Wir können gespannt sein, was uns Frau Profn. Marquardt zum Thema Bauen ohne Hindernisse erzählen wird.

Das Programm im Überblick
  • Dienstag, 05. April 2016, 17:30 Uhr, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Dr. Tanja Prokić: Braucht die Wahrheit eigentlich einen Detektiv?
  • Dienstag, 26. April 2016, 17:30 Uhr, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Prof. Dr. Roland Biewald: Woran glauben Kristin, Josua, Ali, Tuyet und all die anderen, wenn sie beten?
  • Dienstag, 24. Mai 2016, 17:30 Uhr, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum der TU Dresden, Dipl.-Ing. Johannes Mallow: Vergesslich? Wie bekomme ich den Spickzettel in meinen Kopf?
  • Dienstag, 07. Juni 2016, 17:30 Uhr, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum der TU Dresden, Profn. Dr.-Ing. Gesine Marquard:, Kann Treppensteigen schwierig sein? Wie man mit Rollstuhl, Blindenstock oder Kinderwagen durch den Alltag kommt.
Die Kinder-Universität Dresden im Internet: www.ku-dresden.de

Quelle: TUD Technische Universität Dresden
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen