06.08.2022

Canalettos Blick auf Dresden

Noch bis zum 28. August zeigen die Staatlichen Kunstsammlungen in der Sonderschau im Zwinger Leben und Werk des Malers Bernardo Bellotto, genannt Canaletto.

Die detailreichen Stadtansichten des italienischen Malers Bernardo Bellotto verzaubern noch bis Ende August in einer umfangreichen Retrospektive. Neben dem weltweit größten Bestand an Gemälden des Künstlers werden auch seine Radierungen präsentiert. Sie stellen Bellotto als Grafiker und Unternehmerpersönlichkeit vor. Bücher, Porzellane und Skulpturen geben Einblick in die Lebenswirklichkeit des Künstlers und runden die Schau ab.

Sonderausstellung: Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof
Ort: Gemäldegalerie ALte Meister im Zwinger Dresden
Laufzeit: bis 28. August 2022
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr

Tipp: Mit der Museumscard entdecken Sie neben der Gemäldegalerie Alte Meister zahlreiche Museen und Ausstellungen der SKD. Das Ticket gewährt freien Eintritt in zahlreiche Ausstellungen und Rabatte bei Gastronomie, Erlebnis- und Kulturangeboten.
Information und Buchung www.dresden.de/museumscard

 

Quelle: Staatliche Kunstsammlungen Dresden/Presse/DIG

Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen