maxity
07.03.2014

Chemnitz feiert die Tage der jüdischen Kultur

8–21. März 2014
Vom 8. bis 21. März feiert Chemnitz die Tage der jüdischen Kultur. In ihrer bereits 23. Auflage gehört die Veranstaltung zu den traditionsreichsten ihrer Art in Ostdeutschland. Mit etwa 50 Veranstaltungsangeboten präsentieren sich die Tage so umfangreich wie noch nie. Eröffnet werden die Tage der jüdischen Kultur am 8. März, 19:30 Uhr im Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Chemnitz. Schirmherrin der Tage ist Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, die auch an der Auftaktveranstaltung teilnimmt.

Über 20 Vereine, Organisationen und Einrichtungen beteiligen sich an der Gestaltung des Programms. Dazu gehören Konzerte, Führungen, Lesungen, Diskussionen, Filmvorführungen, Vorträge, Seminare und Workshops, Kabarett- und Theatervorstellungen, Kunstausstellungen und Gottesdienste. Darüber hinaus laden Veranstaltungen dazu ein, den Alltag jüdischen Lebens, Kultur und Riten, Bräuche und Leben kennen zu lernen.

Ausrichter ist der Verein Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz e.V., erreichbar über die Jüdische Gemeinde Chemnitz, Stollberger Straße 28, 09119 Chemnitz. Mitveranstalter sind:
Bürgerverein FUER CHEMNITZ e.V., Das Chemnitzer Kabarett, Chemnitzer Musikverein e.V., Deutsch-Israelische Gesellschaft, Evangelisches Forum Chemnitz, Frauenzentrum Lila Villa,  Freundeskreis der jüdischen Gemeinde Chemnitz, Judentum begegnen e.V., Jüdische Gemeinde Chemnitz, Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen, Konrad-Adenauer-Stiftung, Kraftwerk e.V., Lehmanns Café, Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz, Städtische Musikschule Chemnitz, Soziokulturelles Zentrum QUER BEET, SCHALOM e.V. und Restaurant SCHALOM, Stadtbibliothek Chemnitz, Die Theater Chemnitz und Robert-Schumann-Philharmonie, Ufer e.V. und weltecho, Villa Esche, Volkshochschule Chemnitz,  Deutsch-Britische Gesellschaft e.V.

Das Programm können Sie hier direkt einsehen: www.tdjk.de.

Quelle: Presseamt Chemnitz
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen