23.11.2022

„Endlich wieder striezeln!“

Am 23. November 2022 eröffnet der 588. Striezelmarkt. Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt erfreut nach zwei Jahren Zwangspause die Herzen der Besucher mit liebevoller Dekoration und einem umfangreichen Bühnenprogramm

Der geschmückte Weihnachtsbaum ist in diesem Jahr eine 22 Meter hohe Küstentanne aus Striegistal. Die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide und der begehbare Schwibbogen sind die weithin sichtbaren Zeichen des Striezelmarktes.Die Kleinen freuen sich auf den Märchenwald und das Wichtelkino. Das wunderschöne nostalgische Etagenkarussell und das historische Riesenrad wecken Vorfreude auf fröhliche Runden mit dem besten Blcik auf das bunte Markttreiben.

Im Bereich der Wilsdruffer Straße heißen die beliebten Schauwerkstätten des Dresdner Stollenschutzverbandes und der Erzgebirgischen Kunsthandwerker neugierige Gäste willkommen. Zwischen den Schauwerkstätten befindet sich der Infopavillon der Dresden Information. Hier beraten die Mitarbeiter der offiziellen Touristinformation Dresdner und Touristen, außderdem gibt weihnachtliche Geschenkideen und Tickets für weihnachtliche Rundgänge und mehr.

Über 200 liebevoll geschmückte Stände bieten ein buntes Warensortiment vom Pfefferkuchen und Dresdner Christstollen über erzgebirgische Volkskunst und Glaswaren bis hin zu den Imbissständen mit Glühwein und Bratwurst.

Die jährlich neu gestalteten Glühweintassen sind ein beliebtes Souvenir. Wer auf dem Markt keine der beliebten Striezeltassen mit dem Motiv 2022 erhält, kann diese in im Striezelpavillon der Dresden Information erwerben. Die Markttasse ziert anlässlich des Festjahres zum 350. Todestag des Hofkapellmeisters Heinrich Schütz ein musikalisches Motiv. Die Kindertasse steht wieder ganz im Zeichen der Märchen, in diesem Jahr mit dem Rotkäppchen.

Auch den Striezeltaler gibt es wieder. Passend zur Markttasse zeigt der Taler den Hofkapellmeister Heinrich Schütz, der über 40 Jahre lang Könige und Volk gleichermaßen mit seiner Musik begeisterte. Der Striezeltaler ist wieder anerkanntes Zahlungsmittel auf dem Markt. Für zehn Euro erhält man elf Taler, die bei allen Händlern auf dem Striezelmarkt unbegrenzt eingelöst werden können. Ein Taler entspricht dem Wert eines Euros. Insgesamt 10.000 Stück wurden 2022 produziert.

Der Dresdner Striezelmarkt hat vom 23. November bis 24. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Ausnahmen sind der Eröffnungstag am 23. November (16 bis 21 Uhr) und das Finale am 24. Dezember (10 bis 14 Uhr).

Quelle: Landeshauptstadt Dresden/DIG/Presse

Informationen zu: Dresdner Striezelmarkt
Informationen zu: Altmarkt
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen