08.11.2021

Neuer Stollenmarkt an der Frauenkirche

Weihnachtliche Genussmomente verspricht der Stollenmarkt an der Frauenkirche. Direkt vis-à-vis der Dresden Information in der QF Passage gibt es Dresdner Christstollen ausgewählter Dresdner Bäcker und Konditoren zum Kosten und Kaufen.

Der Original Dresdner Christstollen ist eines der erfolgreichsten Dresdner Exportprodukte und sorgt vielerorts für weihnachtliche Genussmomente. Nun bietet der neue Stollenmarkt an der Frauenkirche die perfekte Gelegenheit für Gäste und Dresdner Bürger Stollen ausgewählter Dresdner Bäcker zu verkosten und zu kaufen. Im Markt vertreten sind die Bäckerei Konditorei Claus, die Fürstenbäckerei Matzker, Bäckerei und Konditorei Eisold, Bäckerei Eckert und die Biokonditorei Bucheckchen.


Ein Highlight und beliebtes Fotomotiv ist das Original Stollenmesser, das vom jährlichen Stollenumzug im Rahmen des Dresdner Striezelmarktes bekannt ist. Das Große Dresdner Stollenmesser wird über die gesamte Laufzeit des Stollenmarktes ausgestellt. Schautafeln präsentieren interessante Fakten zur Geschichte und Herstellung des Stollens. Der Stollenmarkt an der Frauenkirche bietet neben einer großen Auswahl an Sorten und Größen verschiedener Stollen auch Glühweine und Stollenmesser zum Kauf an.


Stollenmarkt an der Frauenkirche
QF Passage, Untergeschoss (gegenüber der Dresden Information)
Neumarkt 2, 01067 Dresden
05.11. bis 23.12.2021 Montag–Samstag 10–18 Uhr, Sonntag 10–15 Uhr


Stollenmarkt im Internet: www.stollen.kaufen
Mit dem Webauftritt des Stollenmarktes kommen alle in den Genuss der Stollenauswahl. Ganz einfach wird der weihnachtliche Genuss nach Hause oder an eine Wunschadresse geliefert. Alle Produkte des Stollenmarktes sind im Webshop www.stollen.kaufen erhältlich.

 

Quelle: Dresden Information GmbH/Presse

Informationen zu: QF Passage Dresden
Informationen zu: Dresden Information an der Frauenkirche
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen