17.12.2022

Noch länger Eislaufen in der Weihnachtszeit

Die Joynext Arena bietet allen Kufenflitzern bald noch mehr Eislaufspaß. Vom 19. Dezember 2022 bis 2. Januar 2023 werden die Halle und die Eisschnellaufbahn unter freiem Himmel länger geöffnet. Die Eislaufsaison geht noch bis 26. Februar.

Eis frei! Öffentliche Eislaufzeiten
Ob Anfänger oder Profi, mit Gleit- oder Schlittschuhen, jung oder alt – die täglichen Öffnungszeiten laden zum Eislaufen auf Dresdens größte Eisflächen auf das Außenoval und in die Eishalle.

Öffnungszeiten zum Eislaufen:

Eisschnelllaufbahn
(bis 26. Februar 2023)     
Mo 10 bis 15 Uhr, 20 bis 22 Uhr     
Di, Do 10 bis 15 Uhr, 19.30 bis 21.30 Uhr     
Mi 10 bis 15 Uhr, 20 bis 22 Uhr  
Fr 10 bis 15 Uhr, 20 bis 22 Uhr  
Sa 13 bis 18 Uhr, 19.30 bis 22.30 Uhr Eis-Disco  
So 10 bis 18 Uhr

Trainingseishalle
(bis 2. April 2023)
Mi 10 bis 14 Uhr
Fr 20 bis 22 Uhr
Sa 19.30 bis 22.30 Uhr Eis-Disco
So 16 bis 18 Uhr

Noch länger Eislaufen in der Weihnachtszeit
Ab Montag, 19. Dezember 2022, bis 2. Januar 2023 gelten erweiterte Öffnungszeiten zum ausgedehnten Weihnachtseislaufen. Am Heiligabend, 24. Dezember 2022, bleiben die Eisflächen der JOYNEXT Arena geschlossen. Öffnungszeiten: www.dresden.de/eislaufen

Eintrittspreise (Auszug) für zwei Stunden Eislaufen
Einzelkarte: 4,50 Euro
Einzelkarte, begünstigt: 3,50 Euro
Zehnerkarte: 40,50 Euro
Zehnerkarte, begünstigt: 31,50 Euro
Familienkarte: 14 Euro (2 Erwachsene und max. 3 Kinder bis 16 Jahre)
Senioren-Spezial 50+: 3,50 Euro (nur mittwochs 10 bis 15 Uhr, außer Feiertage)
Eis-Disco:         6 Euro (ohne Zeitbegrenzung, keine Begünstigung)

Eis-Disco auf zwei Floors
Sonnabend-Abend ist Eis-Disco-Zeit. Von 19.30 bis 22.30 Uhr können alle Eis-Party-Fans in der Trainingseishalle und auf der Eisschnelllaufbahn Eislaufen, Tanzen und Feiern. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Service rund ums Eislaufen
Lust auf Eislaufen, aber keine Schlittschuhe zur Hand? Der Schlittschuhverleih in der JOYNEXT Arena verfügt über Schlittschuhe in den Größen 26 bis 52. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher stehen die zweikufigen Bob-Skates und die beliebten Lauflern-Pinguine bereit. Bei Gruppen ist es günstig, wenn sich diese im Vorfeld anmelden. Hier erhalten auch die eigenen Schlittschuhe einen professionellen Schliff.

Neben gut geschliffenen Kufen werden vor allem das Tragen eines Helms sowie feste Handschuhe beim Eislaufen empfohlen. Zur Rundum-Sicherheit stehen Tagesschließfächer in der Trainingseishalle zum Verschluss persönlicher Sachen zur Verfügung.

 

Quelle: LHD/Presse

Informationen zu: JOYNEXT Arena Dresden
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen