maxity
zurück zur Objektsuche

Fernmeldemuseum Dresden

Annenstraße 5
01067 Dresden
Fon: + 49 (0)351 / 4 82 06 80
Fax: + 49 (0)351 / 4 82 08 47
 
Die "Interessengemeinschaft Historische Fernmeldetechnik" als Betreiber des Fernmeldemuseums Dresden ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dem Erhalt, der Pflege und der betriebsfähigen Instandsetzung fernmeldetechnischer Einrichtungen widmet. Dazu gehören Telefone, Nebenstellen-Telefonanlagen, Vermittlungstechnik, Übertragungstechnik, Fernschreibtechnik, Funktechnik und Datentechnik, die im letzten Jahrhundert im Einsatz waren.
In den Ausstellungsräumen im Gebäudekomplex der Deutschen Telekom am Dresdner Postplatz stellen wir eine Vielzahl dieser technischen Einrichtungen vor.
Besonderes Highlight ist ein auf 200 Quadratmeter Fläche aufgebauter, funktionstüchtiger Wählersaal, in dem bei Führungen anschaulich die Wirkungsweise der Fernmeldetechnik demonstriert werden kann.
Details
Öffnungszeiten Jeden ersten Sonnabend im Monat 10 bis 15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Eintrittspreise Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre frei
Verkehrsanbindung Tram- und Buslinien bis Postplatz
Extras/Angebote Ferienprogramm, Führungen
Sonstige Extras Themenführungen "Das Postgebäude am Dresdner Postplatz" sowie Sonderführung mit Vortrag "Die Entwicklung des Nachrichtenwesens" (jeweils nach Voranmeldung); Museumspublikationen
Behindertengerecht eingeschr. behindertengerechter Zugang
Objektdaten zuletzt aktualisiert am 17.12.2018
zurück zur Objektsuche
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen
Neueste Panoramabilder