maxity
zurück zur Objektsuche

Hoflössnitz - Weingut, Stiftung, Museum, Weinstube, Restaurant, Gästehaus

Knohllweg 37
01445 Radebeul
Fon: 0351 / 8 39 83 33
Fax: 0351 / 8 39 83 30
 

Die Hoflößnitz - Zentrum der sächischen Weinkulturlandschaft

Mehr als ein halbes Jahrtausend Weinkultur – nicht ohne Stolz blickt die Hoflößnitz auf die 600jährige Geschichte am Fuße der Lößnitzhänge zurück. Einst Weingut und ländlicher
Rückzugsort der Wettiner ist die idyllische, unter Denkmalschutz stehende Anlage heute ein
Kleinod der sächsischen Weinkulturlandschaft und der einzige Erzeuger, der sich ganz dem
ökologischen Anbau verschrieben hat und zertifizierte sächsische Bio-Weine keltert.

Zentrum des Gutes ist  das Lust –und Berghaus, das als Weinbergschlösschen, 1650 für
den Kurfürst Johann Georg I. errichtet wurde und im Inneren eine kunsthistorische
Kostbarkeit birgt: den opulent ausgestatteten Festsaal im oberen Stockwerk. Besondere
Aufmerksamkeit verdient hier die Kassettendecke mit über 80 eingelassenen Gemälden
brasilianischer Vögel des bedeutenden niederländischen Malers Albert Eyckhout aus dem
17. Jahrhundert.

Die Stiftung Hoflößnitz pflegt die hier gelebte Weinbautradition: In den Innenräumen der
historischen Gebäude und auf der angrenzenden Freifläche präsentiert das Sächsische
Weinbaumuseum die Geschichte des sächsischen Weines. Mit vielen kulturellen Angeboten bietet das Ensemble Hoflößnitz den Besuchern Genuss für alle Sinne: Im Festsaal des
Weibergschlösschens finden Konzerte mit internationalen Künstlern statt, im Gewölberaum des Kavalierhauses laden regelmäßig Winzer deutscher und europäischer Weingüter in der Veranstaltungsreihe »Weine im Porträt« zu thematischen Weinproben ein. Bei geführten Spaziergängen auf die Weinterrassen kann man die interessante Landschaft der Oberlößnitz kennen lernen und den wunderbaren Blick aufs Elbtal genießen.


 

Details
Öffnungszeiten

Sommer:
1. April - 31. Oktober
Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr

Winter:
1. November - 31. März
Dienstag - Freitag: 12 - 16 Uhr
Wochenende/Feiertag: 11 - 17 Uhr

Eintrittspreise Museum:
Kinder bis 14 Jahre: frei
ermäßigter Eintritt (Renter, Studenten, Schüler): 2 Euro
Erwachsene: 3 Euro
Sonderausstellung: 2 Euro
ermäßigter Eintritt: 1,50 Euro
Kombiticket: 5 Euro
ermäßigter Eintritt: 3 Euro
Verkehrsanbindung Entfernung Flughafen: Dresden ca. 10 km,
Entfernung Autobahn: ca. 5 km,
Entfernung Bahnhof: Radebeul Ost ca. 3 km
Behindertengerecht eingeschr. behindertengerechter Zugang
Weingut
Gesamtfläche 85000 qm
Rebfläche 85000 qm
Beste Lagen Radebeuler Goldener Wagen, Radebeuler Johannisberg, Friedensburg
Extras/Angebote Gastronomie, kontrollierter, umweltschonender Weinbau, Übernachtungsmöglichkeit, Verkauf
Objektdaten zuletzt aktualisiert am 3.12.2013
zurück zur Objektsuche
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen
Neueste Panoramabilder