maxity
zurück zur Objektsuche

Schillerhäuschen

Schillerstraße 19
01326 Dresden
Fon: +49 (0)351 / 4 88 85 00
Fax: +49 (0)351/ 4 88 73 03
 
Auf Einladung Christian Gottfried Körners reiste Friedrich Schiller 1785 nach Dresden. Er genoss die harmonische Atmosphäre der Körnerschen Weinbergbesitzung. Oft zog er sich in das kleine Gartenhäuschen zurück, arbeitete am Manuskript des "Don Carlos" und vollendete die Ode "An die Freude". An diesen Aufenthalt Friedrich Schillers erinnert das bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eingerichtete Schillerhäuschen in Dresden-Loschwitz. Die Besonderheit des Ortes und eine Dokumentation zu Schillers Dresdner Freunden, Werken und Verehrern machen das kleinste Museum in der Dresdner Museumslandschaft zu einem besonderen Anziehungspunkt.
Details
Öffnungszeiten Ostern bis September: Sonnabend und Sonntag 10 bis 17 Uhr
Sonderführungen mit Terminabaprache einen Monat im Voraus möglich
Eintrittspreise Eintritt frei
Verkehrsanbindung Bus 61 / 63 / 84 bis Körnerplatz
Sonstige Extras Newsletter
Behindertengerecht k.A.
Objektdaten zuletzt aktualisiert am 31.1.2018
zurück zur Objektsuche
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen
Neueste Panoramabilder