zurück zur Objektsuche

Blaues Wunder

Loschwitzer Brücke
01326 Dresden
Fon: --
Fax: --
keine Email-Adresse
 
keine Website
Die berühmteste Brücke Dresdens verbindet die Stadtteile Blasewitz und Loschwitz miteinander: Auf der Blasewitzer Seite befindet sich der Schillerplatz, auf der Loschwitzer Seite gelangt man zunächst auf den Körnerplatz.
Die mächtige Eisenkonstruktion mit einer Gesamtlänge von 226 Meter wurde 1893 in nur zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. Sie zählt damit zu einer der ersten ihrer Art in Europa. Der Name "Blaues Wunder" geht auf den ursprünglich grünen Anstrich der Brücke zurück, der sich jedoch mit der Zeit blau färbte.
Die Gegend rund um das Blaue Wunder ist ein tradierter Handelsstandort und zählt heute zu den beliebtesten Wohnvierteln, Ausflugszielen und Einkaufsgebieten der Stadt.
Details
Verkehrsanbindung Straßenbahnlinien 12, 46 und Buslinien 61, 63, 65, 84 bis Schillerplatz (Blasewitz)
Buslinien 61, 63, 84 bis Körnerplatz (Loschwitz)
Behindertengerecht behindertengerechter Zugang in allen Bereichen
Objektdaten zuletzt aktualisiert am 16.6.2021
zurück zur Objektsuche
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen