maxity

Weihnachtszeit in Dresden

Elbflorenz als Winterparadies

Adventszeit ist Zeit der Besinnlichkeit. Ebenso ist es die Zeit, in der aufgewartet wird mit allem, was der Markt an Glitzerkram und Lichterketten zu bieten hat, um den dunklen Wintermonaten entgegen zu leuchten. In ganz Deutschland funkeln die Städte alljährlich um die Wette, mit dem Ziel, Deutschlands Weihnachtshauptstadt zu werden. Dieses Ziel hat sich auch Dresden gesetzt: Reich an Weihnachtskultur präsentiert sich die Stadt ihren Bewohnern und Besuchern als strahlend bunte Bilderbuchwelt.

Diesen Eindruck verdankt Dresden in erster Linie dem international bekannten Striezelmarkt, dem ältesten deutschen Weihnachtsmarkt. Bereits seit 1434 prägt das Angebot des Striezelmarktes auf dem Altmarkt die Weihnachtszeit. Benannt ist der Markt nach dem Dresdner Christstollen, der ortsüblich den Namen "Striezel" trägt. Der Sage nach sollen Form und Aussehen des Stollens an das gewickelte Christkind erinnern. Heute als süße Weihnachtsspezialität berühmt, galt der Christstollen um das Jahr 1400 als Fastengebäck der Mönche; damals noch ohne teure Zutaten wie Butter oder Zucker. Heute gibt es sogar den "Schutzverband Dresdner Stollen", welcher streng über Qualität und Rezeptur wacht.

Neben dem Striezelmarkt verbreiten in Dresden zehn weitere thematisch verschiedene Weihnachtsmärkte weihnachtliche Stimmung. Als besonders reizvoll gilt der mittelalterliche Markt im Stallhof, romantisch ist es am Neumarkt und der Münzgasse bei der Frauenkirche. Zahlreiche Weihnachtsausstellungen sowie kulturelle Veranstaltungen gestalten die Dresdner Adventszeit bunt und abwechslungsreich. In diesem Jahr erlebt Dresden mit der 1000 Funkel – Funkelstadt eine Weltpremiere. Nach 6 Jahren Vorbereitung erstreckt sich auf 15.000 Quadratmeter in drei beheizten Zelten und auf einer großen Freifläche eine Weihnachtsstadt mit 5 Erlebniswelten, darunter ein verzauberter Märchenwald mit sprechender Eiche, eine Igelbäckerei und ein Winterzauberplatz. Neben dem Funkelmarkt mit 100 Ständen zum Einkaufen und Schlemmen präsentieren 120 Künstler und Techniker täglich 150 Shows und Aufführungen.

Die bisher einzigartige Funkelstadt bringt Dresden dem Titel Weihnachtshauptstadt ein bedeutendes Stück näher. Im weihnachtlichen Gewand lockt die Stadt ihre Besucher, lädt mit geschmückten Christbäumen, Pyramiden, Erzgebirgsfiguren und Pflaumentoffeln zu stimmungsvollen Spaziergängen und bringt die Adventszeit zum Leuchten.

Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen