maxity

Sightseeing – Dresden entdecken

 Bild 16 von 22 
(Für Vollbildanzeige ins Bild klicken)

Im modernen Baustil zwischen Neoklassizismus und Bauhaus wurde das Deutsche Hygiene-Museum Dresden errichtet: Anlass war die II. Internationalen Hygiene-Ausstellung 1930. Damals wie heute ist der Gläserne Mensch das faszinierendste Ausstellungsobjekt. Das Deutsche Hygiene-Museum fungiert als eine Art Sozialmuseum, das sich an alle Bürger richtet und über medizinische und biologische Vorgänge (heute in Form der Dauerausstellung und des Kindermuseums) sowie in vielen thematischen Sonderausstellungen über gesellschaftliche, wissenschaftliche, historische und politische Zusammenhänge informiert. Es zählt heute aufgrund seiner Innovationskraft zu den bedeutendsten kulturellen Einrichtungen in Deutschland und gehört zu den meistbesuchten Museen in Dresden.
Architektonisch wurde es während der DDR-Zeit wieder aufgebaut und dann noch einmal zwischen 2001 und 2005 grundlegend saniert und umgebaut. Gastronomie-Tipp
Foto: Thomas Klewe.

 Bild 16 von 22 
Bildübersicht:
Ausgewählte Themen
Klänge, Töne, Melodien an der Elbe
Termine und Informationen für den Sommer 2016 auf einem Blick!
Die "Dresden eDition" ist erschienen